Foto: Astrid Salzmann / Fupa.net

Die Konkurrenz gewinnt, die eigene Mannschaft verliert: Türkgücü-Spielertrainer Erol Genc wollte diesen Sonntag mit dem Abrutschen auf den vorletzten Platz schnell abhaken. „Das ist doppelt bitter“, erklärte er. Dabei hatten die Gastgeber einen guten Start erwischt, den Kayhan Barlas mit der Führung belohnte (35.). „Danach schalten wir für einen Augenblick ab und Essenheim nutzt seine Chancen eiskalt“, berichtete Genc. Sven Planer drehte die Partie noch vor der Pause und machte nach dem Seitenwechsel seinen Dreierpack perfekt (36./42./54.). Gökhan Demirci verkürzte zwar noch einmal (65.), aber André Wagner mit einem sehenswerten Distanzschuss (71.) und erneut Planer machten den Sack zu (75.).

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/bfv-hassia-bingen-top-einstellung-bringt-drei-punkte-2021171.html