Sponsor

 

RHEINHESSEN. Der FSV Oppenheim ist am letzten Spieltag der Fußball-A-Klasse kampflos in die Aufstiegsspiele eingezogen. Zudem feierte Türkgücü Mainz den Klassenerhalt, weil der FSV Saulheim in der Bezirksliga bleibt. Absteiger Barbaros bekam keine Mannschaft zusammen, berichtete Spielertrainer Özdem Güclü: „Wir hatten nur zehn Spieler, die sich alle im Fastenmonat befinden. Gesundheitlich wäre es zu riskant gewesen. Für Mommenheim tut es mir Leid.“ Der TSV gewann 4:3 gegen Wackernheim und geht als Dritter über die Ziellinie.  Fidelia Ockenheim hält ebenfalls die Klasse, wenn sich Oppenheim in den Aufstiegsspielen zur Bezirksliga durchsetzt.

 

Türkgücü Mainz – TSV Stadecken-Elsheim 3:6 (1:1). – Der Drittletzte verfolgte gespannt den FuPa-Liveticker zur Bezirksliga-Partie zwischen dem FSV Saulheim und Gundersheim (4:0). Der Klassenerhalt der Saulheimer sicherte auch Türkgücü den Ligaverbleib. „Wir sind erleichtert und froh“, atmete Spielertrainer Erol Genc auf. „Es war eine anstrengende Saison.“ Im abschließenden Heimspiel lieferten beide Seiten eine unterhaltsame Begegnung. Hakan Gülay (28.), Kayhan Barlas (54.) und Gökhan Demirci (86.) trafen für die Hausherren. Christian Büsing (20.), Dreierpacker Vincent Reinke (51./55./68.), Felix Hintsch (69.) und Eric Scherffius (90.+2) schossen den TSV zum verdienten Dreier.

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/bfv-hassia-bingen-ockenheim-hofft-auf-oppenheim-2081474.html

 

 

Fupa.net Galerie

TÜRKGÜCÜTV

Ein Team.. Ein Ziel.. Mission Erfüllt..Meister Türkgücü Mainz 2016


Ein Team.. Ein Ziel.. Mission Erfüllt..Meister Türkgücü Mainz 2016
Zum Seitenanfang